Links überspringen

Wie Entwickelt Sich Der Wertzuwachs Im Augsburger Raum?

Wertzuwachs Der Immobilie Im Augsburger Raum

Noch vor 15 Jahren konnte mit Sicherheit darüber gesprochen werden, dass die Immobilienpreise in München für Normalverdiener unbezahlbarer werden. Der Bauträger allerdings hatte, wenn er ein interessantes Grundstück teuer erwerben konnte, gut lachen. Er konnte einen Verkaufspreis erzielen, der um das Vielfache höher war als in der Region Augsburg. Nachdem die Baukosten nur in etwa 5% höher waren als hier, hat sich der hohe Grundstückspreis mit dem extrem hohen Verkaufspreis, relativiert. In der Region Augsburg war das ein wenig anders.

Allerdings hat sich der Markt stark verändert. In Neusäß, einer Stadt, die an Augsburg anschließt, mit ca. 21.000 Einwohnern, wird heute ein m²-Verkaufspreis für Wohnungen von über 6.200 € angesetzt. Die Miete liegt im durchschnitt bei 12,50 €.

Nun könnten wir davon ausgehen, dass in Augsburg selbst der m²-Verkaufspreis und der Mietertrag höher sein müsste. Ist Augsburg doch eine Stadt mit ca. 300.000 Einwohnern. Weit gefehlt. Der Neubau-Verkaufspreis liegt auch bei ca. 6.200 €. Die Angaben wurden durch Nachforschungen in Internetportalen herausgefunden.

Aber was bedeutet nun diese Erkenntnis? Wird allgemein darüber gesprochen, dass die Lage für Wertsteigerungen entscheidend ist, so kann mit Sicherheit festgestellt werden, dass es langsam auch darauf ankommt, ob es überhaupt noch bebaubare Flächen, das heißt, Grundstücke, auf dem Markt gibt. Denn die Top-Wohnlagen finden wir nun auch in der Region. In Königsbrunn z.B. gibt es alle Schulen, Banken, Ärzte und Einkaufsmöglichkeiten des täglichen Bedarfs. Internet, sowieso.

Daher unser Tipp für Bauwillige, die eine Wertsteigerung Ihrer Immobilie in den nächsten 10 Jahren erwarten. Suchen Sie danach, wie die Infrastruktur auch in kleineren Städten aussieht und stürzen sich nicht unbedingt nur auf Innenstadtlagen. Die Verkehrsanbindung in den umliegenden kleineren Städten nach Augsburg verbessert sich nun Zusehens. Selbst die Freizeitgestaltung kann umfangreich in ländlichen Gebieten ausgelebt werden.

Mensch ziehen wieder mehr in die Stadtregionen und daher wird auch hier die Immobilie ihren Wert erhalten. Folglich lohnt es sich aus meiner Sicht, im Umland zu kaufen und die Preise und Infrastruktur zu vergleichen.

Fritz Wohlfarth

Teilen auf